Heiraten in Dänemark ist einfach

In Deutschland erschweren bürokratische Hürden binationalen Paaren eine Heirat und machen sie manchmal sogar unmöglich. Heiraten in Dänemark ist aber deutlich einfacher. Hier können EU Bürger und auch Besucher unkompliziert und schnell heiraten. Deshalb wird Kopenhagen mit gutem Grund als Las Vegas von Europa bezeichnet. Im Gegensatz zu Deutschland werden hier erheblich weniger Papiere für eine Trauung verlangt. Nur der Reisepass, eine Geburtsurkunde und eine Versicherung, dass Sie nicht verheiratet sind, werden fürs Heiraten in Dänemark benötigt. Aus diesem Grund haben schon viele binationale Paare in dem skandinavischen Land geheiratet.

Heiratswillige Paare bekommen Hilfe von vielen Organisationen. Diese informieren Sie z. B. darüber, welche Dokumente benötigt werden und prüfen gleich, ob diese vollständig sind. Der Termin für Trauung wird bei einem dänischen Standesamt vermittelt. Wenn Sie in Dänemark Heiraten wollen, dann können Sie zwischen einer der Inseln auf der Ostsee oder auf dem Festland wählen. Außerdem gibt es drei verschiedene Heirats Pakete: Express-Heirat, Standard-Heirat und das Premium-Angebot.

Für sehr eilige Paare gibt es die Express-Heirat, welche eine Übernachtung im Hotel beinhaltet. Bei der Standard-Heirat bleiben Sie noch zwei-drei Tage in Dänemark. Das Premium-Angebot beinhaltet, neben der Übernachtung im Hotel, auch einen Chauffeurservice, Champagner, Blumen und Fotograf. Die Organisationen brauchen nicht mehr als zehn Arbeitstage, um Ihre Trauung zu planen. Das gewünschte Heiratsdatum können Sie schon beim ersten Kontakt wählen. Sie bekommen ein Anmeldeformular, das Sie ausfüllen und zurücksenden müssen, bevor Sie in Dänemark heiraten können. Der Termin für die Hochzeit wird Ihnen danach bestätigt.

Die Hochzeitsagenturen kümmern sich um alle Formalien, juristische Fragen und planen den Aufenthalt in Dänemark. Alle Dokumente werden vorher vorbereitet. Auf diese Weise gibt es absolut keine juristischen Hindernisse bei der Hochzeit. Auch zwei Trauzeugen werden Ihnen vorgestellt, damit Sie keine mitbringen müssen. Damit die Zeremonie besonders schön wird, kümmert sich die Hochzeitagentur auch um Frisur, Make-up, Limousine und andere Serviceleistungen.

Heiraten in Dänemark hat schon mehr als 2000 Paare glücklich und zufrieden gemacht. Fast alle Ehen, die in Dänemark geschlossen wurden, sind in Deutschland anerkannt. Nur wenige Auslandsbehörden verlangen eine Legalisierung von Heiratsurkunden. Dafür brauchen Sie lediglich eine Beglaubigung des Außenministeriums, welches sich in Kopenhagen befindet. Die staatliche dänische Heiratsurkunde, die Sie hier bekommen, gilt in der ganzen Welt. Sie ist in fünf Hauptsprachen verfasst. Heiraten in Dänemark ist recht unbürokratisch und sehr liberal. Auch homosexuelle Paare können seit 2012 in Dänemark heiraten, egal aus welchem Teil der Welt sie kommen. Diese Vorteile wissen besonders Paare aus dem EU-Inland und Ausland zu schätzen.

Egal ob Sie mit dem Auto, Bus oder Flugzeug anreisen, mit oder ohne Trauzeugen und Aufenthalt – Heiraten in Dänemark können Sie zu jeder Zeit. Viele Heiratsagenturen fahren Sie zum dänischem Standesamt und wieder zum Wohnort zurück. Mit zusätzlichen Zahlungen und Überraschungen müssen Sie hier nicht rechnen, denn Unterstützung und Sicherheit stehen hier auf dem ersten Platz. Unabhängig von der Sexualität, Nationalität und Religion, wird für Sie eine stressfreie Hochzeit organisiert. Sie bekommen eine sehr gute Leistung, und das alles für wenig Geld. Wer heiraten in Dänemark möchte, kann mit einem problemlosen und einfachen Service auf hohen Niveau rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.